Aargauer Volkslauf: ein voller Erfolg in allen Belangen

Letzten Sonntag, 28. April 2019 fand in Aarau der Aargauer Volkslauf statt. Wir von crossfirecoaching standen mit 20 Athleten an der Startlinie dieses Events. Die Vorbereitungstrainings dauerten für die Fortgeschrittenen 3 Monate und für unsere neu lancierte Sofagruppe 7 Wochen. Das Ziel war für alle, mit einem Lächeln über die Ziellinie zu kommen, und dies wenn möglich noch schneller als bis anhin.

Laufgruppe Aargauer Volkslauf

Die Laufgruppe für die Fortgeschrittenen fand jeweils am Mittwochabend statt. Es gab monatliche Trainingspläne, und immer mittwochs machten wir auf der 400m Bahn, an der Treppe oder am Hügel ein gemeinsames Intervalltraining mit anschliessendem Stabistraining. Natürlich war auch Lauftechnik immer ein fester Bestandteil der Trainings. Die Teilnehmer dieser Gruppe wollten vor allem schneller werden und Spass am Laufen haben. Dies gelang sehr gut, viele unterboten ihre persönlichen Rekorde, und dies trotz Regen und Hagel auf der Strecke letzten Sonntag.

Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf

Vor 7 Wochen, am 12. März 2019, startet unsere Sofagruppe in Aarau. Das Ziel war klar: Alle wollten es ins Ziel des Aargauer Volkslauf schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen gab es einen Trainingsplan und jede Woche am Dienstag traf man sich auf der 400m Bahn im Telli fürs Training. Bei den Einsteigern begannen wir mit einer Kombination aus Walken und Joggen, wobei die Joggingsequenzen immer länger wurden. Bei den 10 Kilometerläufern sah das Programm etwas anders aus; da wurde mehr gejoggt und der Plan war gespickt mit schnelleren Einheiten.

In unserem Einsteigerprogramm war auch ein Laufschuh von Intersport Schumacher inklusive einer professionellen Gang-, Bewegungs- und Laufbandanalyse dabei. Herzlichen Dank an dieser Stelle dem Schumacher-Sport Team.

Am Sonntag trafen wir uns alle am Volkslauf, um ein gemeinsames Einlaufen zu machen. Zuerst waren alle vom Kurzlauf über 4,7 Kilometer an der Reihe. Insgesamt waren wir sieben Teilnehmer. Für viele dieser Gruppe war der Volkslauf der erste Lauf überhaupt, dementsprechend war auch die Vorfreude gross und hier und dort etwas Nervosität zu spüren. Nach dem gemeinsamen Einlaufen gingen wir zusammen an den Start und mit dem Startschuss warfen sich unsere Athletinnen und Athleten in den Aargauer Volkslauf. Auf der Strecke liefen alle ihr Tempo und im Ziel warteten alle aufeinander und feuerten sich gegenseitig an. Alle schafften diese 4,7 Kilometer zu joggen, auch diejenigen, welche am Anfang dieser 7 Wochen kaum 200m am Stück joggen konnten. Dies ist eine phänomenale Steigerung und wir sind sehr stolz.

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf4
Vor dem Start

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf3

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf Laufgruppe Aargauer Volkslauf3

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf Laufgruppe Aargauer Volkslauf2

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf Laufgruppe Aargauer Volkslauf4
Alle sind glücklich im Ziel angekommen

Nach dem Kurzlauf folgte der 10km Lauf mit 10 Teilnehmern von crossfirecoaching. Das Einlaufen machten diese zusammen mit unseren drei Läufern des 16 Kilometerlaufs. Für diese Läufer war das Ziel, schneller zu sein als bei den letzten Läufen. Dies gelang den meisten. Es wurden neue persönliche Rekorde aufgestellt und alle kamen glücklich und mit einem Lachen im Gesicht ins Ziel.

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf5

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf Laufgruppe Aargauer Volkslauf

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf Laufgruppe Aargauer Volkslauf1

 

Aargauer Volkslauf_Vom Sofa zum Aargauer Volkslauf

Aargauer Volkslauf 2019

Wir freuen uns riesig, dass wir so viele Athleten unterstützen und mit ihnen neue Rekorde aller Art aufstellen durften. Wir sind stolz auf euch und wünschen weiterhin gute Erholung.

Euer crossfirecoaching-Team

Aargauer Volkslauf_kleinster Fan
Unser kleinster Fan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.