Athlet des Monats: Thierry Häsler

Thierry bestritt am Zytturm Triathlon seinen ersten Triathlon und zwar nicht irgendeinen, sondern gleich die olympische Distanz. Für seinen unermüdlichen Einsatz und Fleiss küren wir ihn zu unserem Athleten des Monats Juni.

Vor ziemlich genau einem Jahr meldete sich Thierry bei crossfirecoaching und bat um einen Trainingsplan. Sein grosses Ziel war es, am Zytturm Triathlon im Juni 2018 seinen ersten Triathlon überhaupt zu bestreiten. Für die Disziplin Schwimmen war er bereits gut gerüstet und für das Laufen und Radfahren nutzten wir das Jahr zur Aufbau- und Vorbereitungszeit.

Im Schwimmen brachte Thierry eine sehr gute Technik mit, im Training galt unser Fokus daher der Ausdauer und Geschwindigkeitssteigerung. Beim Laufen bauten wir langsam, aber stetig auf. Leider verspürte Thierry vermehrt Knieschmerzen und wir mussten aufs Radfahren und Schwimmen ausweichen. Das Knie war auch der Grund, warum Thierry am geplanten Aarau Triathlon im September 2017 nicht teilnahm. Doch davon liess er sich nicht beirren und blieb pflichtbewusst und fleissig bei seinen Trainingseinheiten. Diese passten wir der Belastbarkeit des Knies an und bauten spezifische Krafttrainings ein, um die Muskulatur optimal aufzubauen.

Im Winter sammelte Thierry seine Velokilometer auf der Rolle und mit Laufen ging es immer besser. Im Schwimmen war er sowieso stets top und verbesserte seine Kilometerzeiten fast alle zwei Monate. Zur Überprüfung bauten wir immer Standortbestimmungen ein.

Ein grosser Trainingsblock wartete auf Thierry im crossfirecoaching TRIcamp auf Mallorca. Er hatte etwas Respekt, dass seine Knieschmerzen wieder kommen könnten. Doch er überraschte sich selber und fuhr beeindruckende 200 Kilometer auf dem Rad, seine ersten 100 Kilometer am Stück, schwamm sieben Kilometer und lief 19 Kilometer in dieser Woche. Für ihn waren das sehr hohe Umfänge, normalerweise trainierte er zwischen drei und fünf Stunden die Woche. Doch er konnte die Einheiten sehr gut wegstecken und kam mit neugewonnener Ausdauer nach Hause.

Nach dem TRIcamp war zuerst Regeneration angesagt, danach übte Thierry fleissig den Wechsel bei unserem Koppeltraining in Aarau.

 

In der Endphase wurden die Trainings immer wettkampfspezifischer. Spezielle Koppeltrainings und Open Water Einheiten inklusive Üben des Massenstarts standen auf dem Programm.

Schwimmen Juni 2018 crossfirecoaching3
Der Wettkampftag rückte immer näher und Thierry war bereit für seinen ersten Triathlon. Am Sonntag, 17. Juni 2018 war es dann soweit. Mit viel Support von seiner Freundin und Familie absolvierte Thierry seinen ersten Triathlon und er konnte das ganze Rennen richtig geniessen.

Und genau das war das Ziel. Einen Triathlon bis zum Ende durchzuhalten ist eine Sache, aber daran vom Anfang bis zum Schluss Spass zu haben, ist das schönste Ziel überhaupt. Wie sagt man so schön, der Weg ist das Ziel. Dafür, lieber Thierry, gratulieren wir dir ganz herzlich. Du bist unser Athlet des Monats. Nicht nur, weil du einen Triathlon über die olympische Distanz gefinishst hast, sondern weil du dein Leben erfolgreich umgestellt hast und mit viel Spass und Freude dabei bist. Zudem rauchst du nicht mehr und bist sehr athletisch geworden – Weiter so, wir sind stolz auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.