Erfolgreicher Conconi Test in Aarau

Gestern fand der erste Conconi Test 2019 in Aarau statt.

Der Conconi Test ist eine Methode, um für das Ausdauertraining die individuelle Herzfrequenz und Belastungsintensität an der anaeroben Schwelle festzustellen.

Gestern Abend stellten sich insgesamt 32 Athleten dieser Herausforderung. In zwei Serien wurde erfolgreich auf der 400 Meter-Bahn in Aarau getestet.

Nach der ersten Zuordnung der Sportuhren sowie dem dazugehörigen Pulssendegurte erfolgte das Einlaufen durch Nadine Zurschmiede von crossfirecoaching.

Dani Zwyssig von conconi.ch informierte die Teilnehmenden über den bevorstehenden Testablauf. Die 400m Bahn wurde unterteilt in 20 Meter Abschnitte. Die Teilnehmenden sollten bei jedem akustischen Pieps Ton die nächsten 20 Meter Laufend bewältigen. Bei jeder halben Runde auf der 400m Bahn wurde die Geschwindigkeit um 0.5 km/h erhöht. Die Pieps Töne erklangen also immer schneller bis die 20 Meter zum nächsten Pieps Ton nicht mehr bewältigt werden konnten.

Alle Athleten gaben ihr bestes und konnten nach dem Auslaufen und Duschen glücklich ihren Test entgegen nehmen. Ausgewertet wurden diese von unserem Conconi Spezialisten Daniel Zwyssig. Nadine Wilhelm von crossfirecoaching präsentierte und erklärte die Auswertungen der Teilnehmenden. Anhand der Resultate können die Teilnehmenden nun ihr individuelles Trainings zusammenstellten.
Zudem erhielt jeder Teilnehmende seine Zusammenstellung der Pulsvorgaben anhand der Schwellengeschwindigkeit (100%).

• < 75% Regeneration

• 75% – 85% extensive Ausdauer

• 85% – 95% intensive Ausdauer

• 95% – 105% Schwellentraining

• 85% – max. Intervalltraining

Wir gratulieren allen Teilnehmern für die hervorragenden Leistungen und stehen bei weiteren Fragen oder Trainingsempfehlungen gerne zur Verfügung.