Spiezathlon und Aletsch Halbmarathon

Dieses Wochenende berichten wir von zwei verschiedenen Sportanlässen und zwar waren Hugo und Roy vom Duathlon Team am Samstag in Spiez im Einsatz und für Thomas wartete am Sonntag sein Saisonziel der Altesch Halbmarathon.

Am letzten Samstag, 23. Juni 2018 stand für Hugo und Roy das nächste Rennen der Eisenhorn Swiss Duathlon Serie auf dem Programm. Es war der Duathlon im oberländischen Spiez. Die Distanz bestand aus 5 km Laufen, 20 km Rennradfahren und anschliessend nochmals 5 Kilometer Laufen.
Der Startschuss fiel um 9:00 Uhr, die Laufstrecke war mit einigen Anstiegen versehen, bis sie am See entlang wieder in Richtung Wechselzohne liefen. Roy war nach 27:15 wieder in der Wechselzone und Hugo nach 28:23. Die beiden schnappten das Rad und legten los. Zuerst ging es ein lang gezogenes Stück hinauf, bevor dann ein eher flaches Stück Richtung Thun und Wendepunkt wartete. Roy war nach 38:13 und Hugo nach 41:50 wieder zurück darauf hin folgten die letzte 5 Kilometerlaufstecke, welche Roy in 28:06 und Hugo in 28:54 absolvierten.

Für Roy gab es eine sehr gute Gesamtzeit von 1:33:34 und für Hugo 1:39:07. Hugo reichte es sogar für den 2. Rang in seiner Kategorie. Herzliche Gratulation euch beiden.

 

Am Sonntag, 24. Juni 2018 stand für Thomas der Aletsch Halbmarathon an. Da hiess es 1’143 Höhenmeter auf 21.1 Kilometer zu überwinden. Tom trainiert seit 3 Monaten nach Trainingsplan und fühlte sich sehr gut, auch die Achillessehnenproblem hatte er soweit im Griff und konnte sich nahezu schmerzfrei auf den Lauf vorbereiten. Um 10:15 Uhr ging es für ihn auf der Bettmeralp los, zuerst in Richtung Riederalp und dann übers Riederhorn Richtung Bettmerhorn. Die ersten 14.2 Kilometer waren coupiert, aber noch nicht extrem steil. Tom konnte bis dahin einen guten Pace halten und konnte auch die Anstiegen laufend zurück legen. Dann folgten steilere Passagen, und ein Mix aus schnellem Gehen und Laufen war angezeigt. Die Ernährung und auch das Paceing lief Tom super, so dass er in einer fantastischen Zeit von 2:32:14 glücklich ins Ziel lief. Er war sogar in der Lage den Lauf und die atemberaubende Aussicht zu geniessen.
Herzliche Gratulation Tom zu dieser Leistung und wir wünschen gute Erholung.

Thomas Hunziker, Aletsch Halbmarathon 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.