Trailrunning Series Teufelsschlucht – Rückblick

Rückblick

Am letzen Samstag fand der Trailrun hoch zur Teufelsschlucht statt, wofür sich acht Athleten und zwei Coaches von crossfirecoaching um 14:00 Uhr in Hägendorf, am Eingang zur Teufelsschlucht, trafen.

Bild von Dreiergruppe


Die Trailrunning Gruppe war bunt durchmischt mit erfahrenen Läufern, Trailrunning Einsteigern bis hin zu Eiger Ultra Trail 101 Kilometer Finishern. Unser aller Ziel war einen Trailrun mit schöner Aussicht zu geniessen.

Athleten beim Aufstieg

Der Nachmittag begann mit einer Einführung ins Trailruning durch die beiden Coaches. Sie erläuterten zum Beispiel die Technik beim Hochlaufen und erklärten, was im Training und im Wettkampf zu beachtet ist.

Bild von Athlet in Action

Nach der Einführung lief die Gruppe von Hägendorf los und hoch durch die moosüberwachsene Teufelsschlucht bis auf den Allerheiligenberg. Nach einer kurzen Verpflegungspause ging es weiter Richtung Belchenfluh. Der Trail führte die Gruppe einen schönen coupierten Höhenweg entlang, der mit farbigen Blättern ausgeschmückt und mit einer tollen Aussicht gekrönt war. Vor dem Abstieg wurde das obligate Gruppenfoto geschossen und die Coaches gaben einige Inputs, auf was beim Runterlaufen geachtet werden soll.

Gruppenfoto der Teilnehmer am Trailrun

Nach 11 Kilometern und 560 Höhenmetern kamen alle Athleten gesund und glücklich auf dem Parkplatz in Hägendorf an, wo sie ihre beanspruchten Muskeln im Anschluss dehnten.

Danke an allen Athleten fürs Mitlaufen und wir freuen uns schon auf den nächsten Trailrun am 11. November zur Wasserfluh. Gerne nehmen wir weitere Anmeldungen entgegen und freuen uns auf einen schönen Samstag Nachmittag mit euch.

Euer crossfirecoaching-Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.