VITALfire – Trainingsbericht

Die VITALfire Gruppe traf zum letzten Mal vor der Sommerpause. Los ging es beim Schützehüsli in Unterentfelden. Coach Manuela begrüsste alle und schon ging’s los mit Einlaufen und  Gelenkmobilisation – es ist wichtig alle betroffenen Gelenke gut aufzuwärmen, vor allem vor einem Treppentraining.

Vor dem Treppentraining wartete jedoch ein kleiner Test auf die Damen vom VITALfire. Im ersten Training dieser VITALfire Durchführung wurde eine Standortbestimmung anhand unterschiedlicher Übungen gemacht und gezählt, wie viele Wiederholungen in 30 Sekunden ausgeführt werden können. Alle Athleten verbesserten sich seit dem Start vor 8 Wochen, einige verdoppelten ihre Werte sogar!

Schliesslich ging es auf die Treppe, da hies es Vollgas geben! Im Anschluss gab eine Abkühlung am Brunnen und es galt die letzten Kilometer zurück zum Schützenhaus zu joggen. Wie üblich in unseren Trainings schloss das Training mit Dehnen ab. Zum Schluss blieben zufrieden Athleten, die sich über ihr gesteigerte Leistungsfähigkeit freuen und ein stolzer Coach!

Ein grosses Dankeschön geht an unsere motivierten Athleten und Coach Manuela. Manuela trifft den richtigen Ton zwischen fordern aber nicht überfordern und unterstützender Motivation für unsere Laufeinsteiger.

Möchtest du auch mit VITALfire durch die Wälder laufen und testen, ob ein regelmässigen Lauftraining etwas für dich ist? Hast du Fragen oder Bedenken zur einer allfälligen Anmeldung? Melde dich bei uns und wir helfen dir gerne weiter.

Nach der Sommerpause gehts am 05.09.2017 mit dem nächsten VITALfire weiter.

ANMELDEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.