Treppenläufe

Diese Woche standen für die NETfire Laufgruppe Treppenläufe am Alpenzeiger auf dem Programm. Trotz den warmen Temperaturen waren unsere Athleten top motiviert. Zur Stärkung gab es während dem Training hypotones Sportgetränk (Competition) von Sponsor. Gut hydriert ist halb gewonnen.

Warum Treppenläufe?

  • Es werden Koordination, Kondition und Kraftausdauer trainiert
  • Gutes Variantentraining; Treppenläufe setzen einen neuen Reiz für Kreislauf und Muskulatur
  • Gute Trainingseinheit zum Training von coupierten Läufen
  • Waden und Fussgelenke werden vermehrt beansprucht und gestärkt, was Misstritten vorbeugen kann
  • Sehr variantenreiches und ausbaufähiges Training (z.B. eine Stufe überspringen, vorermüden, ein- oder zweibeinig hüpfen, seitwärts, usw.)

Bislang machten wir sehr gute Erfahrungen mit Treppenläufen. Die Muskulatur wird kompakter und es ist gleichzeitig ein sehr gutes Koordinationstraining. Wir bauen Treppenläufe regelmässig in unseren NETfire und VITAlfire Gruppen ein.

 

Probiers mal aus! Viel Spass dabei.

Dein crossfirecoaching-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.